User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wofür sind Feuerkäfer gut? Haben die einen Nutzen für den Garten?

Frage Nummer 23398
Antworten (4)
Feuerkäfer ernähren sich von den Larven der Borkenkäfer und halten diese dadurch in Schach.
Und der Borkenkäfer gilt als Schädling, weil von ihm befallene Bäume absterben.
Meinen Sie vielleicht Feuerwanzen?
Die krabbeln auch in unserem Gärtchen in Scharen und tun nix, die wollen nur spielen.
Sie leben von Pflanzenresten, heruntergefallenen Samen, Früchten etc.

Lassen Sie die Tierchen krabbeln, sie sehen doch auch hübsch aus...unsere Katze guckt denen auch gerne mal beim Krabbeln zu, tut ihnen nichts. Halten Sie es genau so.
Die Larven der Käfer fressen u. a. die Larven der Borkenkäfer auf. Daher gelten sie in der Tat als nützliche Insekten (Käfer). Für den Garten generell sind sie gut, weil sie natürliche Feinde der Blattläuse sind. Du brauchst sie daher auch nicht zu bekämpfen. Sie ernähren sich von süßen Säften (Honigtau, Baumsäfte und Blattläusen).
vor allem die larven des feuerkäfers (oft auch feuerwanze genannt) jagen in den gängen unter der rinde nach anderen insekten oder larven, um sie zu fressen. da sie sich dabei vor allem auf borkenkäferlarven stürzen, kann man sie zu den nützlingen zählen.