User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woher haben Ohrenzwicker oder Ohrenkneifer eigentlich ihren Namen?

Frage Nummer 24327
Antworten (5)
da gibts mehrere entstehungsgeschichten. in der antike wurden die ohrenkneifeer zu medizin zerkleinert und bei ohrenbeschwerden angewendet. darüber hinaus gibt es den mythos, dass sie - wenn die menschen schlafen - ins ohr eindringen, das trommelfell zerschneiden und ihre eier im gehirn ablegen - natürlich falsch!
In der Antike wurden die Tierchen getrocknet und zu Pulver verarbeitet. Dieses galt als Heilmittel gegen Ohrenschmerzen und wurde auch von den "Medizinern" dazu eingesetzt. Daher stammt der lateinische Name. Es kann auch sein, dass der Name von der Form der Tierchen abgeleitet ist. Die Hinterzange sieht aus wie ein Nadelöhr = Öhrwurm = Ohrwurm.
Viele Leute haben früher gedacht, dass die Käferchen nachts in ihre Ohren kriechen und sie kneifen. Manche glauben das auch heute noch. Vermutlich wegen ihrer schlanken Form und der Zangen. Allerdings tun sie das nicht wirklich, da braucht man keine Angst zu haben.
@ gise4u : totaler Humbug! Machen Sie sich einfach mal die Mühe,meinen Link (ganz oben)zu lesen, dann werden Sie dieses Thema wohl besser erfassen!