User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woher kann plötzlicher Haarausfall rühren? Meine Blutwerte sind in Ordnung. Kann es was mit den Hormonen zu tun haben (weiblich, 31)?

Frage Nummer 21108
Antworten (6)
Ein plötzlicher Haarverlust kann durchaus hormonell bedingt sein und du solltest deinen Hormonstatus auf jeden Fall bei deinem Frauenarzt abklären lassen. Aber auch seelische Probleme oder Schocksituationen können einen plötzlichen Haarausfall begünstigen.
ADu bist ja noch ziemlich jung, also Wechseljahre etc. können das nicht sein. Deine Hormone können sich aber durch Stress, Schwangerschaft oder eine neue Pille verändert haben, deswegen ist ein Hormontest auf jedenfall angezeigt - ist Deine Schilddrüse ok?
Hallo,

ja, das kann ganz unterschiedliche Ursachen haben: Stress, Hormonschwankungen, schlechte Ernährung... Lass dich dochmal professionell beraten, vielleicht erst beim Hautarzt. Manchmal dauern Termine recht lang, aber es git auch so genannte Haarstudios gegen Haarausfall, wo du kostenlos drankommst zur Beratung.

Liebe Grüße
@MajaP: Hallo, du! Die Frage ist über 1 Jahr alt!
Hi ,
was Haarausfall eigentlich ist, wird hier ganz gut erklärt (auch speziell für Frauen):
http://haarausfall-stoppen.de
Die Webseite bietet außerdem gute, praktikable Tipps, wie man den Haarausfall effektiv beenden kann.
Ich wünsche dir viel Glück,
Tom
Die Frage ist: Welcher Haarausfall liegt bei dir vor? Ist es der Androgenetische oder doch eher Areata? Hier kannst du dich z.B. weiter informieren: Haarausfall Arten. Wenn du die Art des Haarausfalls identifiziert hast, kannst du dich über mögliche Therapien informieren. Vorher macht das weniger Sinn.
LG