User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woher kommt eigentlich der Ausdruck böhmische Dörfer? Welchen Hintergrund hat das?

Frage Nummer 20698
Antworten (3)
Hier
finden Sie die Erklärung:
Diese alte Redewendung bezog sich auf die slawischen Namen vieler Dörfer in Böhmen und reicht in die Zeit der ursprünglich der Donaumonarchie (Österreich/Ungarn 1867). Die Namen waren und klangen den Deutschen fremd und so entstand der Spruch. In Böhmen selbst spricht man heutzutage in der gleichen Situation vom „spanischen Dorf".
Diese Redensart bezieht sich auf die Zeit der Donaumonarchie Österreich-Ungarn. Die slawischen Namen der Dörfer in Böhmen klangen für deutsche Personen auf der Durchreise fremd und sinnlos. Daher sagt man dies auch noch heute, wenn man etwas nicht versteht.