User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (4)
Der Samen des Johannisbrotbaumes ist erstaunlich konstant in seinem Gewicht und wurde daher schon vor Urzeiten zum Wiegen benutzt.
Der Same sieht aus wie ein "Hörnchen" (altgriechisch "keration") Im Laufe der Zeit wurde daraus Karat.
Die gleiche Frage kam nochmal hier, wo ich sie beantwortet habe, ohne zu dem Zeitpunkt diese hier gesehen zu haben.

OT: Frage von gleicher Person mit zwei Accounts? Warum?
Die Messeinheit Karat kommt von dem Samen des Johannisbrotbaums. In den Früchten befinden sich kleine Samen, die ein erstaunlich konstantes Gewicht haben (eben genau ein Karat ~200 Milligramm) und im Mittelalter wurde des Wägeeinheit vor allem für Diamanten verwendet. Der wissenschaftliche Name des Johannisbrotbaums lautet Ceratonia siliqua, woher sich eben auch der Name Karat ableitet.
guckst du hier: