User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wohngeld trotz Hartz IV?

Hallo ihr lieben,
ich bin gerade mit der Schule fertig und möchte nun mit zwei Freundinnen eine WG gründen. Natürlich sind unsere Mittel begrenzt deswegen sind wir unsicher wie wir die Miete aufbringen können. Ist es für uns möglich Wohngeld zu beantragen?
Wir sind alle noch minderjährig und die Mutter meiner Freundin die im Mietvertrag stehen soll, bezieht Hartz IV. Ich habe hier (https://www.hartz4.de/wohngeld/#Wann-bekomme-ich-Wohngeld) gelesen, dass es nicht bewilligt wird wenn Kosten für die Unterkunft bereits in den bezogenen Leistungen (Hartz IV) inbegriffen sind.
Ist das bei Hartz IV der Fall?

Danke für die Hilfe!

LG
Frage Nummer 3000095784
Antworten (2)
Du bekommst doch kein Hartz IV, wie ich verstanden habe.
Hartz IV und Wohngeld schliessen sich aus.

Euer Weg ist der Folgende:
Für Schüler, Studenten und Auszubildende gelten besondere Regelungen für den Bezug von Wohngeld. Im Allgemeinen gilt der Rechtsgrundsatz, dass Studenten, Schüler und Auszubildende, die einen Anspruch auf BAföG oder Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) haben, kein Wohngeld beantragen können. Einen Wohngeldanspruch haben Schüler, Auszubildende und Studenten nur in dem Fall, dass ihnen aus Sicht des Gesetzgebers „dem Grunde nach“ kein BAföG zusteht.
1. Die verlinkte Seite stinkt stark nach Werbepisser (GmbH für digitale Dienstleistung, ja klar)
2. Drei Personen mit ohne Geld wollen über die Mutter welche Hartz4 bezieht eine Wohnung bekommen? NO WAY... ich meine watzefakk... das ist eine Scherzanfrage um den link zu platzieren.

Boh.. ich hab fertig