User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woran erkenne ich einen guten Breitband Anbieter fürs Internet?

Ich ziehe demnächst in meine erste eigene Wohnung und möchte mir dort einen Internetanschluss zulegen. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich einen guten, aber günstigen Breitband Anbieter finde?
Frage Nummer 151
Antworten (10)
Am gängigsten ist natürlich DSL, das ist inzwischen eigentlich fast überall Standard. Dafür gibt es allerdings mehrere Breitband Anbieter. Daher sollte man sich erst einmal überlegen, welche Bandbreite man braucht und anschließend die Preise vergleichen. Man kann auch andere Leute am Ort fragen, über wen sie ins Internet gehen und wie sie damit zufrieden sind, da gibt es regionale Unterschiede.
Wenn man auch einen Telefonanschluss haben möchte, sollte man einen Breitband Anbieter suchen, der eine günstige kombinierte Flatrate anbietet, so dass man billig surfen und telefonieren kann. Das ist aber in vielen Gebieten auch über Kabel möglich, und das oft sogar mit einer höheren Bandbreite. Daher würde ich einfach mal auf der Homepage des regionalen Kabelnetzbetreibers vorbei schauen.
Internet über das Kabelnetz ist zwar schnell, lohnt sich aber nur, wenn man ohnehin einen Kabelanschluss braucht. Ansonsten ist ein Breitband Anbieter über das Festnetz die günstigere Alternative, und der Geschwindigkeitsunterschied ist auch nicht so groß. Oder man geht mit einem UMTS-Stick über das Handynetz online, das ist inzwischen genau so schnell wie DSL und wird immer billiger.
Zwei Faktoren finde ich wichtig:
- Vertragslaufzeit
- Wie überbrücke ich die teilweise lange Wartezeit bis zur Installation der neuen Leitung? Einige Provider bietet ein Starter-Kit an mit dem man sofort loslegen kann.

Weiterhelfen kann Dir auch ein DSL-Vergleichsdienst:
ach den vergleich hier bei stern kannst du doch vergessen. google einfach mal es gibt so viele unabhängige seiten. ich hab mich vor einiger Zeit mal bei dsl-vergleich24 durchgeklickt. Gehe einfach mal nach den Preisen und check die Anbieter dann jeweils nochma ab. Generell sind aber alle Anbieter relativ gut geworden, gibt aber eben regionale Unterschiede. Auf der der Vergleichsseite da, werden auch regionale Angebote angezeigt glaube ich. viel glück
...würde ich immer aktuell im Internet nachsehen. Einfach bei Google nach dsl billig suchen.
Ich an deiner Stelle würde erstmal vergleichen. Eine gute Seite hierfür ist: , denn dort wirst du mit Sicherheit einen guten und günstigen Anbieter finden.
Die Bandbreite eines DSL Anbieter kannst du entweder in einem DSL Vergleich recherchieren oder bei dem jeweiligen DSL oder Kabelanbieter.
Hallo,
checkt mal http://www.dslanbietervergleich.net/
da kann man die Provider vergleichen. Ich hab
auch so meine Probleme mit dem Internet. Meist
erschreckend langsam.

Man sollte allerdings nicht nur auf den Preis schauen. Es ist wie mit den Lebensmittelskandalen der letzten Zeit. Was billig ist, muss nicht immer gut sein ;-)
Gerade mit 1&1 hat mein bester Kumpel gerade derart Probleme...
Jedenfalls wäre es sinnvoll sich man ein paar Testberichte von Stiftung Warentest etc. reinzuziehen. Leider ist der letzte schon etwas her. Aber auch große Computermagazine testen regelmäßig die Internetanbieter. Teils auch über Leserbefragungen. Da erhält man einen neutralen(!) Überblick. Dann erst sollte der Preis kommen. Was hilft ein 19.90 Anschluss, wenn man ständig nur Probleme hat u. der Service gestern noch aus Wurstverkäufer gearbeitet hat.Die Testergebnisse findet Ihr auf den Seiten der Anbieter selbst. Hier wurde mal eine Zusammenfassung einiger Tests nach Provider gemacht. http://www.dsl-tarifjungle.de/testsieger/dsl-testsieger-uebersicht.html
Viele Grüsse