User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woran erkenne ich schlechtes Essen? Kann man es beispielsweise Fleisch ansehen, wenn es nicht mehr gut ist?

Frage Nummer 23229
Antworten (4)
Fleisch und Wurst fühlen sich schmierig an, wenn sie gammlig werden. Auch eine grünlcihe Farbe ist nicht gut. Gräulich darf Fleisch werden, das wird nur in vielen Supermärkten künstlich verhindert. Der Geruch ist eindeutig gammlig und sauer, wenn das Fleisch nicht mehr gegessen werden kann.
Also Fleisch wird oft grau bzw. sogar leicht grünlich, wenn es nicht mehr ganz frisch ist. Meist ist das dann auch schon mit einem nicht so angenehmen Geruch verbunden, und man sollte vom Verzehr möglichst absehen. Wenn man direkt beim Fleischer kauft, sollte das aber nicht vorkommen.
Schön, TKKG, daß Dein Instinkt (Naturtrieb) in der Nase sitzt. Bei mir ist der woanders, in der Nase sitzt nur der Geruchssinn ;-)))
Na ja, bei Gemüse und Obst erkennt man ja, wenn es schimmelt. Bei Fleisch kannst du im rohen Zustand sehen, ob es noch eine frische Farbe hat, also so rosig ist. Spätestens wenn es anfängt zu riechen, ist es schlecht. Wenn es erstmal gebraten ist, kann man eigentlich nur schwer erkennen, ob es noch gut ist...