User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woran kann es liegen, wenn die Hausheizung nachts ständig so klackernde Geräusche macht?

Frage Nummer 27548
Antworten (4)
Selber verlegt., die Rohre, was? Temperaturbedingte Ausdehnungen im Metall werden in die Halterungen übertragen - oder der Brenner läuft unrund.
Möglicherweise hast du Luft in den Leitungen. Beim Zentralkessel kannst du schauen ob hier noch genug Wasser ist, und wenn etwas fehlt, kannst du es nachfüllen. Lass auch aus jedem Heizkörper die Luft raus und fülle eventuell nochmal zentral Wasser nach.
Eine Möglichkeit ist: Luft in den Leitungen, dann macht die Heizung oftmals gurgelnde oder auch lautere Geräusche. Eine andere Möglichkeit wäre der Temperaturabfall, also wenn die Heizung auf Nachtbetrieb umschaltet, dann kühlt das Metall ab und zieht sich zusammen, auch das kann Geräusche verursachen.
Das Problem hatten wir auch. Der Klempner hat dann festgestellt, dass das Drucksystem nicht richtig funktioniert hat. Es hatte irgendetwas mit Vorlauf- und Rücklauf zu tun. Am besten ist, wenn Du das mal checken lässt. Wir hatten im Vorfeld auch schon alle Ventile an den Heizkörpern ausgetauscht und die Heizung entlüftet.