User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woran liegt es, dass einige Frauen in der Schwangerschaft Übelkeit empfinden und andere nicht? Und was ist gegen die Übelkeit zu tun?

Frage Nummer 36185
Antworten (4)
Atmen und Atmen und Atmen.
Würgen und Würgen und Würgen.
Kotzen und Kotzen und Kotzen.
Atmen und Atmen und Atmen
Würgen und Würgen und Würgen
Kotzen und Kotzen und Kotzen.
Die Übelkeit kommt von dem "Hormonchaos", dass in deinem Körper herrscht. Aber keine Sorge, sollte es auch bei dir auftreten, dann ist es in den meisten Fällen nach max. 12 Wochen auch wieder vorbei. Du solltest grundsätzlich nur das essen, worauf du Appetit hast, um die Übelkeit einzudämmen. Ansonsten viel Wasser und Kräutertee trinken.
Woran es liegt können auch Wissenschaftler nicht abschließend klären. Es wird vermutet, dass Mütter zum Schutz des Kindes überempfindlicher werden.

Die Übelkeit kann man vermeiden indem man noch im Bett ein trockenes Brot isst, um den Blutzuckerspiegel zu erhöhen. Außerdem sollte man das Essen auf mehre kleine Mahlzeiten verteilen und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Das kann zum einen psychische Gründe haben, hat aber auch vor allem körperliche. Manche Frauen reagieren anders auf körperliche Umstellungen als andere. Das ist normalerweise vollkommen normal und nicht weiter bedenklich. Den meisten Schwangeren wird es aber irgendwann mal übel.