User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woran merkt man, dass man auf etwas allergisch reagiert? Kann man das überhaupt so feststellen oder kann das nur ein Arzt?

Frage Nummer 49011
Antworten (5)
Beobachte Dich, dann kannst Du das auch selber feststellen.
Das kann nur ein Arzt. Du musst nur einen finden, der die Diagnose stellt, dass keine Allergie vorliegt, dann ist sie weg, logisch, oder?
Es gibt zahlreiche Symptome, die auf eine Allergie hindeuten können. Dazu gehören zum Beispiel Schleimhautschwellungn, gereizte Bronchien, Hautausschlag und Magen-Darm-Probleme. Die Symptome können einmalig und sehr heftig sein, aber auch chronisch und immer nur leicht auftreten. Die endgültige Diagnose, ob eine Allergie vorliegt, kann dann nur ein Arzt oder Allergologe vornehmen.
Sehr häufig sind Hautausschläge, Atemprobleme oder Niesen, wenn man auf irgendetwas allergisch reagiert. Es gibt viele Substanzen, wo man gar nicht merkt, dass man an und für sich darauf allergisch ist. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, sollte man bei einem Arzt einen Allergietest machen lassen. Hierfür gibt es verschiedene Alternativen.
Es gibt unterschiedliche Arten von Allergie Symptomen. So existiert die sogenante "Soforttyp-Allergie", in dessen Fall das Immunsystem umgehend reagiert. Handelt sich es um eine Nahrungsmittelallergie, kommt es nach einem Kontakt möglicherweise zu Hautrötung, juckendem Ausschlag oder Übelkeit. Bei einer "Zelltoxischen Allergie" tritt die Reaktion erst nach bestimmter Zeit auf. Das ist häufig bei Unverträglichkeiten mit Medikamenten der Fall. Sie können bei Ihrem zuständigen Arzt zur Sicherheit auch einen Allergie-Test machen lassen, was generell empfehlenswert ist.