User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woran sollte man beim Zuckertüte füllen denken und was ist dabei zu beachten?

Wenn ein Kind eingeschult wird, müssen die Eltern eine Zuckertüte füllen. Da ich jetzt selbst vor dieser verantwortungsvollen Aufgabe stehe, frage ich nun, was da so alles reingehört und was nicht.
Frage Nummer 3807
Antworten (5)
Was in eine Zuckertüte gehört: Buntstifte, Federmäppchen, Dinge für die Schule, Süssigkeiten. Traditionell auch ein Stück hartes Schwarzbrot (mit der Lehre, dass hartes Brot süss wird, wenn man es lange kaut - also, dass Dinge, die man sich mit grosser Mühe erarbeitet, einem viel bringen, einen ein Leben lang begleiten). Was nicht hinein gehört?! Na, Ballerspielzeug, Geschirrspühlmittel, Hundefutter. Nur so zur Info ;-D
Eltern sollten beim Zuckertüte füllen darauf achten, dass nicht nur Süßigkeiten rein gehören. Malutensilien oder ein Buch, wären schön. Auch ein kleiner lustiger Wecker, für das morgendliche Aufstehen, könnte mit eingepackt werden und auch eine Trinkflasche für die Schule.
Bei unseren Kindern war immer noch die Zahndose mitdrin, in der die Zahnfee die Milchzähne aufbewahrt. Und etwas zu lesen, ein besonderes Schmuckstück (für die Mädchen). In keinem Fall nur Süßes ! - Die Sache mit dem Schwarzbrot finde ich Klasse ! Schade, dass unsere schon wieder raus sind aus der Schule, bzw fast . . .
Wer nicht nur die Süßigkeiten in die Zuckertüte füllen möchte, könnte ein schönes Malbuch mit Filzstiften oder eine neue Kassette mit hinein tun. Besonders beliebt sind auch kleine Kuscheltiere, die gerade an den ersten Schultagen ein lieber Wegbegleiter sein können.
Hallo, wir haben witzige Kleinigkeiten in die Zuckertüte gefüllt, die alle auch ein bisschen pädagogischen Wert hatten, ohne aber mit erhobenen Zeigefinger nur aufs fleißige Lernen zu wichten. ;-) Tolle Sachen haben wir da bei Tixxa Family gefunden, die speziell eine Rubrik für das Befüllen von Zuckertüten angelegt haben. Schaut mal dort vorbei, vielleicht findet ihr was. LG und viel Spaß beim Zuckertüte "packen"