User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Woran unter scheidet sich der Milchzahn vom kommenden Zahn

Frage Nummer 3000116875
Antworten (4)
keine ahnung, aber was ich mich gerade frage, wenn ein kind laktoseintoleranz ist, sollte man da nicht sofort alle milchzaehne entfernen?
Sonst könnte die Zahnfee nicht kommen und den Blagen fürs Zähneverlieren Geld in die Spardosen stopfen.
Milchzähne haben nichts mit Milchzucker, also mit Lactose, zu tun. Abgesehen davon haben Säuglinge und auch noch Kinder mehr Lactase (das Enzym, da benötigt wird, um Milchzucker aufspalten zu können), als Erwachsene. Lactoseintoleranz kommt bei Säuglingen praktisch nicht vor.

Der Unterschied zwischen Milchgebiss und bleibenden Zähnen ist, soweit ich weiß, die Größe der Zähne. Der Kiefer von Babys und Kindern ist noch zu klein, um ausreichend Platz für die bleibenden Zähne zu haben. Kommen junge Säugetiere wie Menchenkinder in den Zahnwechsel, „knabbern“ Odontoklasten die Milchzahnwurzeln ab und die Milchzähne werden locker, fallen aus und machen Platz für die bleibenden Zähne.
echt jetzt lovegood? du kommst hier wirklich mit faktenbasierten antworten? also wirklich, diese wc entwickelt sich immer mehr zu einer ernsthaften antwort-frage-community