User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Worauf muss ich achten, wenn ich verschiedene Stromtarife vergleichen will?

Frage Nummer 11727
Antworten (4)
Wenn du viel Strom verbrauchst, sollten die Verbrauchspreise relativ niedrig sein, wenn du hingegen eher wenig brauchst, ist eine niedrige Grundgebühr wichtiger. In diesem Fall solltest du dann auch aufpassen, dass es keine Mindestabnahmemenge gibt, ansonsten musst du auch für Strom zahlen, den du gar nicht verbrauchst.
Die Stromtarife setzen sich ja meist aus einer Grundgebühr und dem Preis für die Kilowattstunde zusammen. Es gibt im Internet viele Vergleichsrechner, wo du anhand deines Jahresverbrauchs die Tarife vergleichen kannst. Manche vergeben auch Boni für Neukunden. Dann solltest du dir noch Gedanken über die Stromquelle machen. Ökostrom ist nicht zwingend teurer als normaler Strom.
Zuerst mal der Preis pro Kilowattstunde, dann noch die Grundgebühren. Je nach verbrauch gibt es da eine perfekte Kombination. Dann noch wie der Strom gemacht wird, öko oder atom oder mix? Und ob der Anbieter vertrauenswüdig ist, viele machen zicken, wenn man wieder weg will.
Dass die dir auch volle 230 Volt Netzspannung liefern. Und: Vergiss Teldafax. Wer benutzt heute noch ein Faxgerät?