User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Worauf muss ich beim Autobatterie laden achten? Ich dachte immer, da kann man nichts falsch machen.

Frage Nummer 4040
Antworten (4)
Wenn es sich um eine einfache Batterie mit Säure-Füllung handelt, solltest Du die Verschlüsse abschrauben, da beim Laden die Batterie erhitzt wird und sich Gase bilden können.
Die Batterie vorher abklemmen -> Zuerst Minus-Pol entfernen, dann Plus-Pol. Genau andersrum (also jetzt nicht die Ploe vertauschen, sondern zuerst Plus-Pol, dann Minus-Pol) wieder anschließen.
Bei längerem Nichtgebrauch die Batterie abklemmen. dabei BEIDE Pole abklemmen, da die Batterie sonst über sog. Kriechströme entladen wird.
Über einen langen Zeitraum im abgeklemmten Zustand die Batterie zwischendurch mal wieder aufladen.
1. Ordentliches Ladegerät 2. Batterie abklemmen 3. Möglichst nicht im Fahrzeug laden (Gasaustritt) 3. Nur im Notfall schnelladen (verkürzt die Lebensdauer deutlich bzw. kann Batterien sogar hinrichten!) 4. Feststellen lassen, warum Batterie geladen werden muss (Batterie einfach alt und "müde" oder z. B. Regler der Lichtmaschine defekt). Ach ja, fast hätte ich es vergessen: Auf richtigen Wasser-Säurestand in der Batteire achten, ggf. vorher mit destiliertem, entmineralisiertem Wasser bis zur Marke auffüllen (lassen).
Ganz so einfach ist es nicht, wenn Du selbst Deine Autobatterie laden willst, musst Du schon darauf achten, dass Du sie nicht überlädst. Am besten besorgst Du Dir ein Ladegerät mit Delta-Peak-Abschaltung. Diese Ladegeräte erkennen, wenn die Batterie voll ist.
Warum willst Du Deine Autobatterie laden? Ein Ladegerät rentiert sich nur, wenn das Fahrzeug regelmäßig lange steht, ansonsten heißt die Faustregel 20 Minuten fahren, dann ist sie nach einer Starthilfe wieder voll. Entlädt sich die Batterie trotz regelmäßiger Nutzung des Wagens immer wieder, solltest Du Dir eine neue anschaffen, dann hast Du Ruhe.