User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Worauf sollte ich achten, wenn ich Wolle kaufen gehe? Sollte für einen Winterpullovers sein.

Frage Nummer 8827
Antworten (4)
Richtige Wolle, vom Schaf und so, oder so'n Polyesterzeuchs?
Nimm richtige Wolle, zum Stricken nehme ich an. Dann gehste jetzt mal in 'nen Wolleladen und fragst der Verkäuferin ein paar Löcher in den Bauch. Dafür ist die da.
Die wird Dir schon sagen, welche Fadenstärke und Nadelgröße Du für so'n schönen Norweger brauchst. Passende Muster/Vorlagen hat die bestimmt auch da.
Stricken kannst Du hoffentlich schon, sonst könnte das etwas komplizierter werden.
Mir persönlich wäre sehr wichtig, dass Siegel darauf zu finden sind, die BIO-Ware bestätigen. Du willst wohl weder Kunstwolle, noch welche, in der Schadstoffe drin sind. Auch wäre mir wichtig, dass die Wolle nur als artgerechter Tierhaltung stammt, darauf sollte man achten.
Im Wollfachgeschäft gibt es eigentlich immer gute Bertaung, wenn man der Verkäuferin schildert, wofür die Wolle gedacht ist. Wenn der Pulli beispielsweise direkt auf der Haut getragen werden soll, darf die Wolle nicht kratzen. Das Etikett auf dem Wollknäuel sollte eine Pflegeanleitung haben, damit nach dem Waschen noch alles stimmt.
hab mich bei Gertrudes Woll-Lädchen mal schlau gemacht, die gute unbehandelte Schafwolle ist für "Winterpullovers" natürlich das Beste, weil rückfettend. Sollte das Ding allerdings mal nass werden, stinkt man wie eine rollige Bärin, oder ein brünftiger Bär