User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Woraus setzen sich eigentlich die sogenannten Hauswartkosten zusammen?

Frage Nummer 29897
Antworten (3)
Das ist das GEhalt, das der Hauswart für die Pflege des Hauses und die Bereitschaft für notwendige Reparaturen bekommt. Reparaturkosten selsbt dürfen da nicht drin sein, denn die muss ja der Vermieter übernehmen. Aber GArtenpflege und TReppenhaus wischen und so etwas kann da mit drin sein.
Das sind die Lohnkosten, die für die Beschäftigung eines Hausmeisters anfallen, der sich unter anderem um Reparaturen kümmert. Diese Kosten kann der Vermieter im Rahmen der jährlichen Abrechnung auf den Mieter umlegen, sodass dieser für die Ausgaben aufkommen muss.
Die Kosten für einen Hauswart/ Hausmeister setzen sich in der Regel aus der Gartenpflege, Bedienung der Heizungs- und Warmwasserversorgungsanlage, des Aufzuges und der Reinigung für Treppenhaus und Straße zusammen. Oftmals sind es auch leichte Reparatur- und Elektroarbeiten, für die ein Hauswart eingesetzt wird.