User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Worin genau liegt der Unterschied zwischen Wissen und Bildung?

Frage Nummer 42408
Antworten (4)
Sowohl das eine als auch das andere wird hier leider oftmals sträflichst vernachlässigt.
Aber als Antwort: Nur Bildung vermittelt Wissen bis zur Anwendbarkeit.
"Wissen" ist m.E. ein Bestandteil der "Bildung".
W ist zunächst eine Ansammlung von Fakten und Kenntnissen, es ist notwendig aber nicht hinreichend für B.
Zu B gehört zusätzlich, dieses W bewerten, einordnen und verknüpfen zu können, daraus Schlussfolgerungen zu ziehen und neues W generieren zu können.
In den letzten Jahren hat sich eine neue Wissenschaftsdisziplin herausgebildet, die nennt sich Bildungswissenschaft. Darin werden an den Unis die künftigen Bildungsreformer und Berater für die Politik ausgebildet. Die befassen sich vornehmlich mit der Bevölkerungsentwicklung und den Folgen für die Bildung in der Gesellschaft.
Es geht vor allem darum, die öffentliche Diskussion über das Bildungssystem zu erhalten. Die Gesellschaft ist gemeinnützig und lädt immer wieder Personen aus der Wissenschaft ein, die dann Vorträge halten. Die Veranstaltungen sind öffentlich. Sie sind aber nicht fachwissenschaftlich, sondern für die breite Masse gedacht.