User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Worin unterscheiden sich gesättigte und ungesättigte Kohlenwasserstoffe?

Frage Nummer 43403
Antworten (6)
Hallo,ich kann dir gerne bei deiner Frage auf gesättigte und ungesättigte Kohlenwasserstoffe helfen. Gesättigte und ungesättigte Kohlenwasserstoffe kommen in der Chemie oft vor. Ich kenne mich mit gesättigte und ungesättigte Kohlenwasserstoffe nicht so gut aus daher ist mein Tipp, dass du dich bei einem Fachkenner informieren solltest. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Hauptsächlich unterscheiden sich gesättigte und ungesättigte Kohlenwasserstoffe in der Art ihrer Bindung. So enthalten gesättigte Kohlenwasserstoffe, welche als Alkane bezeichnet werden, ausschließlich C-C Einfachbindungen, während ungesättigte Kohlenwasserstoffe - auch Alkene genannt - bestehen aus C=C Doppelbindungen. Die Anzahl der Bindungen sagt hierbei aus, ob die Kohlenstoffatome über eine oder mehrere Atombindungen miteinander verknüpft sind.
Stimmt ja fast alles, aber was sagt das jetzt dem, der keine Ahnung von Chemie hat? Ich versuche es mal so herum:
Ein Kohlenstoffatom hat 4 "Arme", mit denen es sich mit anderen Atomen verbinden kann. Es kann sich also mit maximal 4 anderen Atomen verbinden. Dann ist es "gesättigt". Aber es kommt oft vor, dass sich ein Kohlenstoffatom mit einem anderen Kohlenstoffatom gleich mit zwei Armen oder in ganz seltenen Fällen sogar mit drei Armen verbindet, also mit mehr Armen als benötigt. In diesem Fall können beide Kohlenstoffatome eigentlich noch einen Arm benutzen, um sich mit anderen Atomen zu verbinden, weil eine einarmige Verbindung ja ausreicht. Und so lange sie das noch können, so lange sie also "Verbindungsreserven" haben, so lange sie "ungesättigt".
Ist Graphit nun gesättigt oder ungesättigt?
Gegenfrage: ist Graphit ein Kohlenwasserstoff (wie in der Frage erwähnt)?
Gesättigte Kohlenwasserstoffe sind vorwiegend Alkane und haben aussschließlich einfache Kohlenwasserstoffverbindungen. Sie werden meist als C-C dargestellt. D.h. alle freien Verbindungen sind mit Wasserstoffatomen gesättigt. Ungesättigte Kohlenwasserstoffe dagegen haben mehrfach Doppelbindungen oder auch Dreifachbindungen wie z.B. Ethen und haben einen Doppelstrich in der Darstellung, C=C. An die Enden können sich andere Atome anlagern und sind somit ungesättigt.