User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
händler brauchen solwas, wenn sie nicht angemeldete fahrzeuge von a - nach b durch den öffentlichen raum bewegen wollen.
Rote Nummernschilder können verwendet werden, um ein Fahrzeug auf Fahrtauglichkeit zu prüfen. Das heißt, dass zum Beispiel ein Händler für Probefahrten rote Nummernschilder verwenden darf. Dies gilt auch für KFZ-Werkstätten und ähnliche Betriebe, die Fahrzeuge auf Fahrtüchtigkeit überprüfen müssen.
Außerdem kannst du rote Nummernschilder beantragen, wenn du ein Auto überführen, also von einem Land in ein anderes bringen, willst. Auch Oldtimer, die vom TÜV als solche anerkannt wurden, können mit einem roten Kennzeichen ausgestattet werden. Dabei bekommt man allerdings nur ein sogenanntes 07-Kennzeichen und das Auto muss mindestens 30 Jahre alt sein und darf keine Rostlaube sein.