User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wurde nach 6 Monaten Probezeit gekündigt, aber es fehlen noch 2 Monate Lohn! Wie kann ich da vorgehen?

Frage Nummer 45846
Antworten (3)
Hier ist der Arbeitgeber vom Arbeitnehmer schriftlich mit Fristsetzung aufzufordern, den ausstehenden Lohn zu zahlen. Dies geschied am besten mit Einschreiben / Rückschen! Läst der Arbeitgeber den Termin verstreichen hat der Arbeitnehmer die Möglichkeit, das Amtsgericht zu bemühen. Hier ist bis zu einem Betrag von 5.000 € noch nicht einmal ein Anwalt notwendig.
Man sollte sich zunächst an den (Ex-)Arbeitgeber wenden und diesem eine Frist setzen. Sollte diese Frist nicht eingehalten werden, kann man versuchen, den Betriebsrat einzuschalten. Wenn auch dies nichts bringt, müsste man wohl oder übel zum Anwalt gehen. Meist hilft schon ein Brief mit offiziellem Briefkopf einer Kanzlei, ansonsten müsste man den Klageweg beschreiten.
Da solltest du dich erst einmal an den Arbeitgeber wenden und diesen auffordern, der Entlohnung nachzugehen. Wenn du wirklich 2 Monate keinen Lohn erhalten hast, so muss der Arbeitgeber dem Nachgehen. Anderenfalls solltest du dich natürlich an einen Anwalt wenden, der dir dabei helfen kann. In der Regel sollte es jedoch keine Probleme geben.