User Image User
User Image User

Noch Fragen?

xenon scheinwerfer ist kaputt und nun?

moin.

die vertragswerkstatt will die stoßstange abbauen und brenner und steuergerät auswechseln und dafür 1.400€!! haben. kollegen sagen, den brenner könne ich selber auswechseln oder das dürfe nur eine werkstatt. boschhändler sagt 150€ für den brenner plus einbau, angeblich 30 minuten. ich solle aber beide wechseln, wegen der dann unterschiedlichen helligkeit.

was denn nun?
ich bitte um tipps, damit mir wieder ein licht aufgeht...

danke
Frage Nummer 46596
Antworten (5)
Geh zum Boschhändler.
Ich habe bzgl. Bi-Xenon-Scheinwerfern bei BMW auch schon schlechte Erfahrungen gemacht: 1 x Regler kaputt re, Birne kaputt links. Beides Reparaturen von 280 bzw. 400 Euro! Der Boschexperte kann das auch!
Manche brauchen dieses Licht für ihr Ego, ohne zu wissen worauf sie sich einlassen (Anwesende natürlich ausgenommen, ich denke, Amos, du konntest gar nicht anders).
Ich habe bei einem E-Klasse die serienmäßigen Xenon abbestellt, weil ich die Folgekosten nicht akzepieren wollte.
Das stand zwar so nicht im Fahrzeug-Konfigurator, aber Mercedes hat es gemacht, weil es öfter nachgefragt wurde.
Hallo wiki: mir war das wirklich egal, aber bei beiden Autos war das "drin", also nicht von mir so extra geordert. Bloß beim Birnenwechsel oder anderen Problemen ärgert man sich darüber, daß das Auto noch dazu einen halben Tag in der Werkstatt steht. Bei meinem alten 3er Schätzchen kann ich die Halogenlampen selber auswechseln, außer schmutzigen Fingern und ein paar Euro passiert da nichts.
Amos hat Recht - der Bosch-Dienst kann's richten. Und muss es auch - das ist nix für Selberschrauber: Hochspannungs-Vorschaltgerät, Xenonlampen sind Sondermüll, und wenn eine zerbricht wird's gefährlich, Explosionsgefahr plus giftige Dämpfe!
150 Euro für den Brenner und eine halbe Stunde Arbeit erscheinen mir recht fair. Auch der Austausch beider Lampen ist ein seriöser Tipp. Erfahrungsgemäß geht die andere Seite nämlich kurz danach kaputt. Und die Farbabweichung zwischen gebrauchten und neuen Lampen ist zwar nur ein Schönheitsfehler, aber Fakt. Einen „vorsorglichen“ Austausch des Steuergeräts halte ich für nicht nötig. Insgesamt kommt mir das Angebot des Bosch-Dienstes wie gesagt fair vor. Bei beiderseitigem Austausch fallen manche Vorbereitungs- und Einstellarbeiten nur einmal an, so dass bei der Arbeitszeit sogar unter eine Stunde herauskommen kann.

Grüße Fritz Lorek vom autolichtblog