User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ziehen sich die coolen Leute aus dem Internet zurück?

mein eindruck ist, dass das internet imer mehr zu einem hort für spinner und sonderlinge wird. vernünftige Leute leben schon wieder viel mehr im "real life" - auch facebook verliert schon an bedeutung und die meisten foren sind sowieso schon total runtergekommen.
Frage Nummer 41827
Antworten (9)
Nein, bin ja jetzt wieder da.
ich auch
Me too ;)

Was genau meinst du mit "coolen Leuten"?

Vielleichgt wirds auch nur voller und die coolen fallen nicht mehr auf ;)
Und sie sind mittenmang und mischen mit diesem Thread kräftig mit in dieser heruntergekommen Welt *lächel*
Wie schrieb neulich jemand ? : die Welt dreht sich immer schneller, besonder für die Onlinejunkies. Fb war neu...spannend..bis man alles gesehen hatte. Neue Geräte kommen im Wochentakt, neue Hypes alle 7 Tage. Foren , Plattformen von damals sind boring, neurotisch, absolut out. Wer geht da denn noch hin ( ist ja schon ein halbes Jahr alt).. schhau hier..mein neues a4 , oder hier mein TBx3tcE das ist State of Arte.
Passen sie vielleicht lieber auf , dass sie nicht mit dem Kreisel irgendwann überdrehen... ( kein Scherz).....
Mein Lehrmeister sagte mal : Pass immer auf daß beide Beine auf dem Boden bleiben.
Ich bin doch auch da ;-)

Aber Spaß bei Seite, ich finde es gibt noch niveauvolle Seiten, aber die sind schwerer zu finden.
Mit "cool" meine ich leute, die ein leben haben, also nicht aufgrund von vereinsamung oder soziophobie internetabhängig sind usw.
erstaunlich viele leute findet man nicht in netzwerken, obwohl der eindruck erweckt wird, ohne fb o.ä. ist man so gut wie tot. aber vielleicht war das schon immer quatsch, und allein die tatsache, dass ein spinner wie sascha lobo als internet-guru gilt, zeigt schon, dass die ganze chose total überschätzt wurde/wird?!
Ein Versuch einer ernsthaften These:

Am Anfang gab es nur die "Nerds" - diese fühlten sich verbunden durch das Internet bei ähnlichen Interessen. Dann würde das Internet populär und mit ihm wuchs auch die Anzahl an Leuten die sich darin bewegen. Bis zu dem Moment heute, wo alle das Internet immer in der Tasche haben in Form der Smartphones. Das erklärt die Masse.

Die Qualität, sicher streitbar, nimmt mit der Masse ab. Immer mehr fühlen sich genötigt unnötig etwas zu tweeten und zu kommentieren, hinter einem immer stärker gedachten Schild der Anonymität. Ja... Und so kommt dann auch gerne mal viel Müll dabei heraus.

Mein Fazit: die coolen Leute sind nicht weg, sondern der Rest übertönt sie nur. :-)
Ich bin doch auch da... *lach ich denke einfach das die Spinner im Augenblick überwiegen und die anderen einfach keine Lust haben auf alles zuschreiben oder zu reagieren
das ist normal :)