User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Zu dem Haus unserer Mietwohnung gehört auch ein Innenhof. Wer ist dort für die Hofreinigung zuständig? Der Vermieter oder die Mieterseite?

Frage Nummer 41136
Antworten (5)
Schau in deinen Mietvertrag, Zombi
Der Vermieter. Der gibt die Aufgabe in der Regel aber an die Mieter weiter. Sein gutes Recht.
Erst einmal hat der Vermieter die Reinigung zu organisieren und diese gegebenenfalls einer Fremdfirma zu übertragen. Die Kosten, die hierfür entstehen, können zu 100 Prozent auf die Mieter der Wohnanlage umgelegt werden. Sollten die Mieter ein eigenständiges System für die Reinigung konstruieren, das allen Teilen gerecht wird, kann der Vermieter aus der Pflicht entlassen werden.
In erster Linie ist der Vermieter für die Reinigung zuständig. Andererseits ist es so, dass diese Reinigungsarbeiten umlagefähig sind und sich bei der Nebenkostenabrechnung wiederfinden werden. Man kann es sich Drehen wie man möchte, die Kosten für die Hofreinigung sind von den Mietparteien zu tragen.
Normalerweise ist dies Sache der Mieter. Der Turnus, normalerweise wochenweise, sollte dann im Mietvertrag genau festgelegt sein. Es besteht auch die Möglichkeit, diese Aufgabe einer festen Partei, gegen entsprechende Reduzierung des Mietpreises, zu übertragen. Oder es ist, meist bei großen Wohnblocks, ein Hausmeister mit dieser Aufgabe betraut. Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Mietvertrag dahingehend überprüfen mit Sicherheit enthält er einen Hinweis darauf.