User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Zu welchem Datum wechseln eigentlich die Tierkreiszeichen im chinesischen Tierkreis?

Frage Nummer 41186
Antworten (5)
Anders als in Europa, wo die Tierkreiszeichen zumeist zum Ende eines Monats wechseln, umfassen die ebenfalls 12 Tiere umfassenden chinesischen Tierkreiszeichen einen wesentlich längeren Zeitraum. Ein Tier umfasst immer einen Zeitraum von etwa einem Jahr, somit umfassen die 12 Tiere einen Zyklus von 12 Jahren. Auch die Anfangs- und Schlussdaten wechseln von Mal zu Mal. Beispielsweise befinden wir uns im Moment im Jahr des Drachens. Es erstreckt sich auf die Zeit vom 23.Januar 2012 bis zum 9. Februar 2013.
im Frühling
Die chinesischen Sternzeichen bestehen ausschließlich aus Tierkreiszeichen. Dieses sind 12 an der Zahl. Jedes Tier gilt für das Jahr, in dem die Person geboren wurde. Das chinesische Jahr richtet sich nach dem Mondkalender. Laut diesem beginnt das Jahr zwischen dem 21. Januar und dem 19. Februar. Diese zwölf Tierkreiszeichen wiederholen sich aufgrund der Jahreszählung nach zwölf Jahren.
Die chinesischen Tierkreiszeichen orientieren sich nicht wie bei uns am Sternenhimmel. Sie sind vielmehr ein Nummerierungssystem und basiert auf einem astronomischen Kalender. Dieser orientiert sich wiederum nach der Sonnenbahn. Um sein Tierkreiszeichen zu ermitteln, benötigt man einen Mondkalender. Dafür gibt es feststehende Kalender, die einen gewissen Zeitraum umfassen, an denen man sein Tierzeichen ablesen kann.