User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Zuschuss vom Jobcenter

Hallo zusammen ich habe innerhalb kürzester Zeit eine Menge Gewicht abgenommen diesbezüglich war ich schon im Krankenhaus und habe mich untersuchen lassen ich habe aufgrund meines Alkohol Konsums eine fettleber bekommen (kurz vor leberzirose) und eine chronische magenschleimhaut Entzündung ich weiß ich muss mit dem Alkoholkonsum aufhören diesbezüglich hab ich schon Schritte in die Wege geleitet. So zu meiner Frage da ich soviel abgenommen habe passen meine Kleidung mir nicht mehr und bräuchte dringend neue Sachen. Und 2. Ich bräuchte diese fresubin (austronautenkost) und Ernährungszulage .also daher was steht mir zu und was könnte ich noch beantragen.
Es wäre nett wenn ihr mir das schnellstmöglich beantworten könnt dank
Frage Nummer 3000104387
Antworten (7)
Dafür ist das Jobcenter nicht zuständig.
Neue Kleidung bekommst du in der Kleiderkammer deines Wohnortes meist kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr.
Wenn du Ernährungszusätze brauchst, frag bei deiner Krankenkasse. Entweder die bezahlen das oder sie helfen dir dabei, wo und wie du einen Antrag stellen kannst.
Ich wünsche Dir, dass du vom Aklohol wegkommst, aber sorge selbst dafür, übernimm Verantwortung für dich selbst und frage nicht gleich, was dir zusteht und wer das bezahlen soll.

Wenn du nicht mehr trinkst, hast du deutlich mehr Geld für neue Kleidung und vernünftige ausgewogene Nahrung zur Verfügung.
Was für eine miese Nummer, Horchi!
Deine Scheißwerbung völlig losgelöst von einer ernst zu nehmenden Frage zu plazieren, ist allerunterste Schublade!

Mach' Dich besser gleich wieder vom Acker!
Für Betrüger für Dich, Horchi, gibt es nur einen angemessenen Ort: Auf der Anklagebank eines Gerichts und dann doert, wohin das Gericht Dich schickt.
Da bekommt man nichts geschenkt, sondern die und Du versuchen, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen!
boah, was für eine miese Tour. Als wenn Horchi einem Toten noch ein ein Hemd ohne Taschen verkaufen will. Da bin selbst ich schockiert.
Mir sagte die Mitarbeiterin, dass sie für Kleidung in Übergrössen sehr dankbar sind. Mach also jemand damit glücklich. Das Jobcenter wird dich sowieso für neue Kleidung in die Kleiderkammer schicken. Und gehe zu einer Ernährungsberatung. Vielleicht zahlt das die Krankenkasse. Viel Glück zu Deinem Entschluß, mit Alkohol aufzuhören.
Wie tief kann man eigentlich sinken?