Interview

#MeTwo: "Das muss der Toilettenmann sein": Richy Ugwu ist Topmanager, Deutscher – und schwarz

Gedankenlosigkeit und Rassismus: Gespräch mit Topmanager Richy Ugwu
Richy Ugwu, 30, ist in Berlin-Wedding aufgewachsen, Vater Nigerianer, Mutter Deutsche. "Dumpfen Rassismus erlebe ich super selten", sagt Ugwu. Er studierte unter anderem in St. Gallen und an der HEC Paris, arbeitete in Beratungen, gründete zwei Start-ups mit und ging dann nach Düsseldorf zur Metro ins Innovationsmanagement. Ein Jahr später wurde er CEO der neu gegründeten Retail Media Group, als einer der jüngsten Geschäftsführer im Metro-Universum. Zurzeit arbeitet er an einem neuen Start-up.
Benjamin Zibner/stern
Ihr Gerät wird für das
mobile Angebot leider
nicht unterstützt.

Zur klassischen Webseite

Diese Seite ist zurzeit nicht verfügbar.

Bitte prüfen Sie Ihre
Internetverbindung.

Seite neu laden